QueerCademy

Queere Themen werden wissenschaftlich weiterhin nur marginal behandelt. Auf der QueerCademy kommen Jugendliche zwischen 16 und 21 Jahren zusammen, um einen Einblick in die Kategorie „Queer“ innerhalb von Forschung und Wissenschaft zu erhalten. Die Jugendlichen setzen sich in insgesamt acht Tagesworkshops damit auseinander, wie „Queer“ als Linse in verschiedenen Forschungsdisziplinen (z. B. Geschichte, Religionswissenschaften/Theologie, Recht, Biologie, Psychologie) verwendet wird.

Wie verändert sich die Perspektive, wenn man die Lebensrealität von Queers in die Forschung einbezieht? Welche Methoden gibt es, die einen queeren Zugang zu Wissenschaft(en) ermöglichen? Ein Rahmenprogramm aus Vorträgen, Filmen und Zeit zum individuellen Austausch rundet das Angebot ab.

Die nächste QueerCademy wird vom 21. bis 24. November 2024 in Berlin stattfinden. Sobald die Anmeldung steht findest du hier mehr Informationen!

Die Programme unserer vergangenen Veranstaltungen sich in unserem Archiv.

Die QueerCademy 2024 wird gefördert von der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld.