NAka 2021


Allgemeine Daten:
Zeitraum: 21.8. – 4.9.2021
Veranstaltungsort: Historisch-Ökologische Bildungsstätte Papenburg

Akademieleitung: Ulrike Proske, Lars Kaiser, Liane Noetzelis
Kurse:

  • 1 – Nachhaltig mobil
    Post-fossile Lösungsansätze im Diskurs

    Miriam von Holst & Maike Tesch

    Etwa ein Viertel aller CO2-Emissionen weltweit werden durch den Transport von Personen und Gütern verursacht. Außerdem werden vor allem in Städten die Grenzwerte für Schadstoffe und Feinstaubpartikel, die durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe freigesetzt werden, oftmals überschritten. Der Verkehr hat also direkte … mehr
  • 2 – Konflikte durch Klimawandel?
    Analysen aus Psychologie und Friedens- & Konfliktforschung von der Sahelzone bis zum Hambacher Forst
    Miriam Kaiser & Maike Trautner
    Vereinzelt ist in den letzten Jahren der Einfluss des Klimawandels auf Konflikte in die öffentliche Wahrnehmung gerückt. Die Vielfalt der Auswirkungen wird jedoch in der breiten Öffentlichkeit noch unzureichend diskutiert, was sich auch in einseitigen … mehr

  • 3 – Nachhaltig essen in einer globalisierten Welt?
    Nahrungsmittelerzeugung unter Gesichtspunkten der Ethik und Nachhaltigkeit auf regionaler und globaler Ebene

    Clélia Koch & Hannah von Bredow
    Nahrungsmittel sind für alle Menschen dieser Welt notwendig. Dennoch verschwindet vor allem im globalen Norden der Bezug zur Produktion unserer Lebensmittel zunehmend. Wer weiß schon genau, wo die eigene Frühstücksmilch herkommt? Oder wie … mehr
  • 4 – Tierrechte und Klimawandel
    Rechtliche, ökologische und philosophische Reflektionen auf die Konsequenzen einer Industrie
    Julian Arnold, Katharina Braun & Lewis Wattenberg
    Tiere leiden vielfach durch industrielle Landwirtschaft, unter nicht artgerechter Tierhaltung sowie durch die Folgen des Klimawandels, der ihre Lebensräume zerstört. Andererseits sind sie selbst – unwillentlich – erheblich an der Klimaerwärmung beteiligt … mehr
  • 5 – Regenerative Landwirtschaft
    Wie Waldgärten und andere Landnutzungsmodelle einen positiven Beitrag gegen den Klimawandel leisten.

    Catherine Koch & Mercedes Schröder
    Laut Umweltbundesamt stammen rund 62% der Methan- und 79% der Lachgasemissionen in Deutschland aus der Landwirtschaft. Der größte Flächennutzer der Welt verursacht nicht nur Treibhausgasemissionen, sondern auch die Fragmentierung von … mehr
  • 6 – Grüne Biotechnologie – Chancen und Risiken
    Einsatz Grüner Biotechnologie für Klimaadaption und Nachhaltigkeit

    Melanie Mendel & Alexander Niederau
    In den vergangen Jahrzehnten haben die Erkenntnisse im Bereich der Biologie und deren Anwendung in der Biotechnologie immense Fortschritte gemacht. Während diese Fortschritte in der Medizin weitgehend akzeptiert sind, löst die Anwendung der Gentechnik in der Landwirtschaft meist kontroverse Diskussionen aus … mehr

Comments are closed.