Was machen wir?

Unsere Projekte richten sich an begabte, motivierte und engagierte Jugendliche in den letzten Schul- und den ersten Studienjahren. Unsere Projekte wollen intellektuelle Herausforderungen bieten, den Austausch zwischen interessierten jungen Menschen fördern und zu selbständigem Engagement in Wissenschaft und Gesellschaft ermuntern.

  • SchülerAkademie

    Auf unseren SchülerAkademien bringen wir begabte Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland zusammen. In den Sommerferien veranstalten wir jeweils zwei zwölftägige Akademien. Jeweils 90 Teilnehmende besuchen unterschiedliche Kurse aus Geistes-, Sozial- und Naturwissenschaften. Das Rahmenprogramm gestalten die Teilnehmenden selbst und runden somit ein unvergessliches Erlebnis ab.

  • NachhaltigkeitsAkademie

    Auf der zweiwöchigen Akademie setzen sich Schülerinnen und Schüler mit den Themen Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung auseinander. In sechs Kursen betrachten die Teilnehmenden das Oberthema „Klimawandel“ aus verschiedenen Perspektiven und entwickeln in Fallstudien Lösungsansätze zu praxisnahen Problemstellungen. Wir möchten damit zum umfassenden Verständnis des Themas beitragen und zu persönlichem Engagement anregen.

  • UN-Projekt (eingestellt)

    Bis 2014 entsendete JGW Delegationen zu den renommierten United Nations-Simulationen. Etwa 40 Schüler und Studenten schlüpften in den Rolle eines Diplomaten eines fremden Landes und lernten bei der NMUN oder der WorldMUN Diplomatie und Politik in einem sehr praxisnahen Kontext kennen.

  • MatheAkademie (eingestellt)

    In der Vergangenheit führte JGW auf der MatheAkademie begabte Schülerinnen und Schüler systematisch an Mathematik als Wissenschaft heran. In intensiver Sommerakademie-Atmosphäre lernten die Teilnehmenden spannende Inhalte von Prädikatenlogik bis Relativitätstheorie kennen.

Comments are closed.